Evangelische Heilandsgemeinde, Walluf - Martinsthal - Rauenthal
KONFIRMATION
Kirchlich (Er)wachsen

Gebäude

Symbolbild

Für eine lebendige Gemeindearbeit
brauchen wir Räume, die guttun
.

Heilandskirche

Die Heilandskirche ist der geistliche Mittelpunkt der Evangelischen Heilandsgemeinde Walluf - Martinsthal - Rauenthal.

Seit über 100 Jahren werden hier Gottesdienste und Andachten gefeiert und Menschen auf ihrem Lebensweg begleitet: Von der Taufe über die Konfirmation und die Trauung bis zum Trauergottesdienst. Die wohltuende Atmosphäre der Kirche zieht die Menschen seit Generationen an.



Gemeindehaus

Symbolbild

Seit Beginn des Jahres wird unser neues Gemeindehaus für die kirchlichen Aktivitäten unserer Heilandsgemeinde genutzt: Die Konfirmanden und die Voice Kids treffen sich im Jugendraum, der Kirchenvorstand und seine Ausschüsse im kleinen Saal und der Wallufer Seniorenkreis und das Kirchenkino haben im großen Saal ihren Platz gefunden. Ende April konnte sich ein breites Publikum bei der Frühlings-Matinee der Chorgemeinschaft und bei der Einführung unserer neuen Pfarrer ein Bild von unserem neuen Haus machen.

Obwohl das Haus fleißig genutzt wird, ist es dennoch noch nicht voll funktionsfähig, der Innenausbau ist noch nicht abgeschlossen. Das Stuhllager im großen Saal wurde mit einer schönen Tür zum großen Saal abgetrennt, aber es fehlt noch die komplette Einrichtung des Jugendraumes, Einbauschränke neben dem Behinderten-WC, ein Sideboard und Stehlampen im kleinen Saal. Auch macht sich der Kirchenvorstand Gedanken, ob und wie der große Saal für das Kirchenkino verdunkelt werden kann. Nicht zu vergessen ist die Gestaltung der Wände, für die wir uns noch ein wenig Zeit nehmen wollen. Für die musikalischen Veranstaltungen suchen wir ein Klavier - gern auch gebraucht. Wer kann uns hier evtl. weiter helfen?

Auch soll im Gemeindehaus das älteste Zeugnis der evangelischen Gemeinde in Walluf, ein noch funktionsfähiges Harmonium aus dem Jahr 1882, seinen Platz finden. Es sieht etwas mitgenommen aus und muss noch restauriert werden. Unser Baubudget ist fast ausgereizt und einige Vorhaben werden wir nur sukzessive umsetzen können. Natürlich werden wir uns weiterhin Aktionen ausdenken, damit Geld in die „Baukasse“ fließt. Dankbar sind wir für jede geleistete Spende und bedanken uns dafür ganz herzlich. Ohne die Großzügigkeit vieler Menschen, die sich unserer Heilandsgemeinde verbunden fühlen, wäre vieles nicht möglich gewesen.

Günther Kober

Wir freuen uns über Spenden auf unser Konto:
IBAN: DE39 5109 1500 0044 0094 04
Verwendungszweck:
Spende Gemeindehaus


 
Zurück!
 
Informationen zum aktuellen Gemeindeleben finden Sie im Evangelischen Gemeindebrief.
Bild: Logo GERNER.NET  Impressum | Linkliste V2.0 | 9. Juni 2016 | 16:33  Ev. Heilandsgemeinde © 2009 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kontakt Telefonnummern   Mailadressen Infos nach oben