Abschied von Familie Feilen

Sonntag, 28. Juni, 15:00 Uhr
in der Heilandskirche
Pfarrer Ralf Feilen

16 Jah­re hat Ralf Fei­len als un­ser Pfar­rer in der Hei­lands­ge­mein­de ge­wirkt. Nun wen­det er sich neu­en Auf­ga­ben zu.

Trotz Trau­rig­keit und Weh­mut möch­ten wir mit Ih­nen den Ab­schied von Pfar­rer Ralf Fei­len und sei­ner Frau, Re­gi­na Ger­lach-Fei­len, fei­ern.

Das Fest­pro­gramm am 28. Ju­ni be­ginnt um 15:00 Uhr mit ei­nem fröh­li­chen Got­tes­dienst in der Hei­lands­kir­che. Im An­schluss gibt es ei­nen Sekt­emp­fang und ein ge­sel­li­ges Bei­sam­men­sein mit mu­si­ka­li­schen Bei­trä­gen.

Wir la­den Sie herz­lich ein, mit uns Ab­schied von Fa­mi­lie Fei­len zu neh­men.


 

Pfarrer Ralf Feilen und Küsterin Regina Gerlach-Feilen verlassen Walluf

Ende Juni kommt die Zeit, Pfarrer Ralf Feilen und seine Frau Regina Gerlach-Feilen zu verabschieden und ihnen für ihr segensreiches Wirken in der Heilandsgemeinde zu danken.

In den fast 17 Jahren als Pfarrer in Walluf hat Ralf Feilen Gottes Wort lebensnah und tiefgründig für Jung und Alt verkündet. In seiner Amtszeit ist in der Gemeinde viel Neues aufgebaut worden, in fruchtbarer Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand. Andere Gottesdienstformen und Andachten wie der „Sommernachtstraum“, das „Adventlicht“ und die Osterfeier mit Osterfeuer sind entstanden. Das Konzept des Konfirmationsunterrichts wurde überarbeitet. Es ermutigt junge Menschen, Fragen zu ihrem Glauben zu stellen und den Glauben auch zu erfahren, z.B. auf einer Pilgerfreizeit. Spirituelle Angebote wie Exerzitien im Alltag, Seminare zu Glaubensfragen und eine Weggemeinschaft haben das Wirken von Pfarrer Feilen in Walluf gekennzeichnet.

Spirituelle Arbeit wird auch bei seiner zukünftigen Tätigkeit ein Schwerpunkt sein. Regina Gerlach-Feilen haben die Gemeindemitglieder nicht nur als Pfarrersfrau sondern seit über 12 Jahren auch als Küsterin in der Heilandskirche kennengelernt. Die Erfahrungen von ihren mehr-jährigen Fortbildungen der EKHN "Geistliche Begleitung" und "Exerzitien im Alltag", hat Regina Gerlach-Feilen mehrfach auch bei unserer Gemeindearbeit eingesetzt. Zu ihren Kursen „Spirituelles Körperlernen“ kamen viele Frauen aus dem ganzen Dekanat.
Als Mitinitiatorin des FAIR-TREFF Walluf und des Weltladens ist und bleibt ihr Wirken in Walluf sichtbar. Und die leckere Kürbissuppe, die sie Jahr für Jahr zum Erntedank mit Hilfe der KonfirmandInnen gezaubert hat, ist bestimmt mit ein Grund dafür, dass der Erntedank zu einem wichtigen Gemeindefest gewachsen ist.

Liebe Regina, lieber Ralf, von Herzen und auch im Namen des Kirchenvorstands und der Gemein-demitglieder wünsche ich Euch und Eurer Familie Gottes Segen für die Zukunft.

Gott schenke Euch Mut, Kraft und viel Freude für die kommenden Aufgaben!


Jaana Perttu-Kacsóh


 

Den aktuellen und ältere Gemeindebriefe, finden Sie im Bereich: ❖ Archiv/Downloads

Zurück!


Andere Termine

Bild: Eventvorschau
  • 1. Sept.
  • 19:00
  • Unkos­ten­bei­trag
Ökume­ni­sches Mahl am Abend

In Nie­der­wal­luf gibt es tra­di­tio­nell ei­nen öku­me­ni­schen Got­tes­dienst an Chris­ti Him­mel­fahrt, auf den sich vie­le Chris­ten sehr freu­en, weil sie mit Be­kann­ten und Freun­den (oder auch dem Ehe­part­ner) ge­mein­sam Got­tes­dienst fei­ern kön­nen. Zum Ge­den­ken an 500 Jah­re Re­for­ma­ti­on wol­len Hei­lands­ge­mein­de und die Ge­mein­de des Kir­chorts St. Jo­han­nes der Täu­fer in die­sem Jahr zum ers­ten Mal et­was Neu­es an­bie­ten.

Ort: Gemeindehaus

Bild: Eventvorschau
  • 6. Sept.
  • 12:00
  • ab € 15,-
Mönch­lein, du gehst ei­nen schwe­ren Gang

„Hier ste­he ich und kann nicht an­der­s“. Die­ses be­kann­te Be­kennt­nis soll Lu­ther 1521 vor dem Reichs­tag in Worms ab­ge­legt ha­ben. Wir ge­hen auf Spu­ren­su­che – auf un­se­rem Aus­flug in die Lu­ther­stadt Worms am 6. Sep­tem­ber.

Ort: Worms

Bild: Eventvorschau
  • 8. Sept.
  • 15:00
  • ab € 99,-
End­lich Zeit für mei­ne Kids!

Am spä­ten Frei­tag­nach­mit­tag star­ten wir nach ei­nem Ken­nen­ler­nen mit ge­mein­sa­men Gril­len überm La­ger­feu­er, um uns für den Aben­teu­er-Sams­tag zu stär­ken. Denn am Sams­tag wird der Wild­nis­trai­ner Ralph Sie­berts von der Wild­nis­schu­le Wel­ten­wand­ler mit uns das “Über­le­ben in der Wild­nis” üben.

Ort: Weilrod-Gemünden