Exerzitien

Ein geist­li­cher Übungs­weg
an/zu den Was­ser­bä­chen des Le­bens

Un­ter die­sem Mot­to fin­den in der Hei­lands­ge­mein­de in der Pas­si­ons­zeit 2018 zwei spi­ri­tu­el­le An­ge­bo­te statt. Un­ter der Über­schrift „Hier bin ich“ sind fünf Wo­chen Zeit, um sich auf den Weg zu ma­chen, der Sehn­sucht nach Gott, nach Be­geg­nung mit ihm und mit den Men­schen um uns her­um neu Raum ge­ben, in Tex­ten, Bil­dern, in Stil­le und Ge­bet Got­tes Nä­he ent­de­cken. Mit­ten im All­tag. Oh­ne Klos­ter, aber in Ge­mein­schaft, nicht al­lein, son­dern mit­ein­an­der Ler­nen­de und Su­chen­de sein - im Fra­gen, im Su­chen und im Ge­fun­den wer­den zu­sam­men un­ter­wegs sein. In den fünf Wo­chen wird es sechs Grup­pen­tref­fen ge­ben mit Raum für Er­fah­rungs­aus­tausch, Ge­bet, Stil­le-Übun­gen und Im­pul­sen für die kom­men­de Wo­che und in je­der Wo­che ein un­ter­stüt­zen­des Ein­zel­ge­spräch. Kos­ten: 20 - 50 Eu­ro (je nach Er­mes­sen) inkl. Kurs­ma­te­ri­al

25.03.2018 - 28.03.2018
Lu­ther­weg

Pil­gern in der Kar­wo­che

In der Kar­wo­che wer­den wir auf dem Lu­ther­weg wei­ter­pil­gern. An Palm­sonn­tag, 25. März gehts los: Vom Jagd­haus Mönchs­bruch kurz vor Frank­furt führt uns der Weg durch die Hu­ge­not­ten- und Wal­den­ser­dör­fer Wall­dorf und Neu-Isen­burg bis nach Frank­furt, um dann schlie­ß­lich aus der Wet­terau am Mitt­woch, 28. März den Heim­weg nach Wal­luf an­zu­tre­ten. Die Teil­nah­me ist für je­de und je­den mög­lich, der ca 20 Ki­lo­me­ter am Tag lau­fen kann und da­bei sich, an­de­ren Men­schen und Gott be­geg­nen möch­te.
Kos­ten: 130 - 170 Eu­ro (nach ei­ge­nem Er­mes­sen)

Bei In­ter­es­se ein­fach mel­den bei Bet­ti­na Frieh­melt, Tel.: 0177 / 8545176 oder per Mail:

pfarrerin@heilandsgemeinde.com

Zurück!


 

Andere Termine

Bild: Eventvorschau
  • 19. Aug.
  • 18:00
  • eig. Speisen
Quelle des Lebens

Am 19. Au­gust 2018 um 18 Uhr la­den wir herz­lich ein in die Jo­han­nes­kir­che-Rui­ne, um an die­sem (hof­fent­lich lau­schi­gen) Som­mer­abend mit­ein­an­der Got­tes­dienst zu fei­ern.

Ort: Johanniskriche-Ruine

Bild: Eventvorschau
  • 14. Sept.
  • 19:30
  • frei
Paula

Frau­en kön­nen Künst­le­rin­nen sein? Es ist noch nicht sehr lan­ge her, da war das fast un­vor­stell­bar. Ei­ne der be­rühm­tes­ten Ma­le­rin­nen des be­gin­nen­den 20. Jahr­hun­derts ist Pau­la Mo­der­sohn-Be­cker. Sie stel­len wir vor mit dem Film „Pau­la“ und prä­sen­tie­ren gleich­zei­tig Bil­der von Künst­le­rin­nen aus dem Rhein­gau. (...)

Ort: Ev. Gemeindehaus