Ökume­ni­sches Mahl

Ökume­ni­sches Mahl am Abend

Fünf­hun­dert Jah­re nach Lu­thers The­sen­an­schlag fei­ern die evan­ge­li­schen Kir­chen „500 Jah­re Re­for­ma­ti­on“. In den ver­gan­ge­nen Jahr­hun­der­ten dien­ten die Ju­bi­lä­en vor al­lem da­zu, das ei­ge­ne Selbst­ver­ständ­nis zu stär­ken und die Tren­nung zu be­to­nen. In den letz­ten Jahr­zehn­ten ha­ben die öku­me­ni­schen Ge­sprä­che ge­zeigt, dass Ka­tho­li­ken und Pro­tes­tan­ten mehr ver­bin­det als trennt. Des­halb soll das Re­for­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um 2017 in öku­me­ni­scher Ver­bun­den­heit als Chris­tus­fest ge­fei­ert wer­den.

01.09.2017
19:00
Gemeindehaus

In Nie­der­wal­luf gibt es tra­di­tio­nell ei­nen öku­me­ni­schen Got­tes­dienst an Chris­ti Him­mel­fahrt, auf den sich vie­le Chris­ten sehr freu­en, weil sie mit Be­kann­ten und Freun­den (oder auch dem Ehe­part­ner) ge­mein­sam Got­tes­dienst fei­ern kön­nen. Zum Ge­den­ken an 500 Jah­re Re­for­ma­ti­on wol­len Hei­lands­ge­mein­de und die Ge­mein­de des Kir­chorts St. Jo­han­nes der Täu­fer in die­sem Jahr zum ers­ten Mal et­was Neu­es an­bie­ten. Vie­le Gläu­bi­ge kön­nen nicht ver­ste­hen, war­um es bis jetzt im­mer noch kei­ne Abend­mahls­ge­mein­schaf­ten der bei­den gro­ßen christ­li­chen Kir­chen gibt.

Die­ser Fra­ge wol­len wir nicht bei Or­gel­mu­sik und in den Kir­chen­bän­ken nach­ge­hen, son­dern bei ei­nem öku­me­ni­schen Mahl. Wir tref­fen uns zu ei­nem fest­li­chen Es­sen, hö­ren zwi­schen den Gän­gen kur­ze, en­ga­gier­te Tisch­re­den und kön­nen uns dar­über wäh­rend des Es­sens mit­ein­an­der aus­tau­schen.

Das Öku­me­ni­sche Mahl fin­det statt am 1. Sep­tem­ber 2017 um 19.00 Uhr im Ge­mein­de­haus der Hei­lands­ge­mein­de.

Die Tisch­red­ne­rin­nen sind:
Bri­git­te Gör­gen-Gre­ther, Dipl.-Theo­lo­gin, Öku­me­ne-Be­auf­trag­te des Bis­tum Lim­burg Dr. Ruth Hup­pert, Dipl.-Theo­lo­gin, Lei­te­rin der evan­ge­li­schen Stadt­aka­de­mie Wies­ba­den

Ein Un­kos­ten­bei­trag für Es­sen und Ge­trän­ke wird er­ho­ben.

Es­sen und Ge­trän­ke wol­len vor­be­rei­tet sein, des­halb bit­ten wir um
An­mel­dung im Gemeindebüro Tel. 0612371420.


Maike Schulz


Zurück!


 

Andere Termine