Auf ein Wort

Lie­be Le­se­rin, lie­ber Le­ser,
»frie­dens­kli­ma« - das ist das Mot­to der dies­jäh­ri­gen Öku­me­ni­schen Frie­dens­de­ka­de, die seit 1980 den kirch­li­chen No­vem­ber prägt. In den Nie­der­lan­den wur­de die Idee zu die­sen be­son­de­ren Frie­dens­ta­gen ge­bo­ren und von den deut­schen Kir­chen in West- und Ost­deutsch­land schnell über­nom­men. In den zehn Ta­gen vor dem Buß- und Bet­tag wer­den seit­dem Jahr für Jahr Frie­dens­the­men be­dacht und für den Frie­den ge­be­tet, in klei­nen und kleins­ten Krei­sen wie auch in gro­ßen Got­tes­diens­ten und Ver­an­stal­tun­gen. Mit dem dies­jäh­ri­gen Mot­to greift die Kam­pa­gne gleich zwei prä­gen­de The­men un­se­rer Zeit auf: wie schaf­fen wir Frie­den, in un­se­ren Häu­sern, zwi­schen ver­fein­de­ten Nach­barn oder sich ge­gen­sei­tig be­arg­wöh­nen­den Be­völ­ke­rungs­grup­pen, wie kön­nen wir zum Frie­den bei­tra­gen in un­se­rem Land und welt­weit? Und gleich­zei­tig er­in­nert uns das Wort »Kli­ma«, dass wir als Men­schen die Er­de be­bau­en und be­wah­ren, aber nicht zer­stö­ren sol­len. Frie­dens­kli­ma – es geht al­so ums Gan­ze.
Um un­ser Zu­sam­men­le­ben auf die­ser Er­de, ge­recht, res­sour­cen­scho­nend, fried­voll, um ei­ne le­bens­wer­te Zu­kunft für un­se­re Kin­der und Kin­des­kin­der. Die han­no­ver­sche Lan­des­kir­che hat sich zum Ziel ge­setzt, ei­ne »Kir­che des ge­rech­ten Frie­dens« zu wer­den. Da­mit setzt sie ein Si­gnal, dass der Ein­satz für Frie­den, für Ge­rech­tig­keit und die Be­wah­rung der Schöp­fung ak­tu­el­ler ist denn je. Und auch, wenn wir hier am Rhein zu ei­ner an­de­ren Lan­des­kir­che ge­hö­ren, ist es für uns als Ge­mein­de wie auch für je­de und je­den ein­zel­nen not­wen­dig, dar­über nach­zu­den­ken, wie wir im Um­gang mit-ein­an­der und mit der Schöp­fung ein »frie­dens­kli­ma« be­för­dern.
Ich freue mich, wenn wir uns auf die­sen Weg ge­mein­sam ma­chen.
Ih­re Pfar­re­rin

Pfrn. Friehmelt

Autor
Bild: Person/Author
Bettina Friehmelt

Vor 500 Jah­ren hat Mar­tin Lu­ther sei­ne The­sen an die Kir­chen­tür der Wit­ten­ber­ger Schloss­kir­che ge­na­gelt, so wird be­rich­tet. Kaum ei­ne Jah­res­lo­sung könn­te im Ju­bi­lä­ums­jahr pas­sen­der sein: „Ich schen­ke euch ein neu­es Herz und le­ge ei­nen neu­en Geist in euch.“(Ez 36,26).


Andere Termine

Bild: Eventvorschau
  • 21. Okt.
  • 19:00
  • frei
Männergruppe

Gemeinschaftlich Zeit verbringen

Ort: Gemeindehaus

Bild: Eventvorschau
  • 25. Okt.
  • 19:30
  • frei
Monsieur Claude und seine Töchter

Das beschauliche Familienleben des traditionsbewussten Ehepaars Claude und Marie Verneuil gerät mächtig durcheinander, als drei ihrer Töchter ausgerechnet mit einem Muslimen, einem Juden und einem Chinesen den Bund der Ehe schließen. Claude und Maries Hoffnungen auf eine kirchliche Hochzeit ruhen nun auf der jüngsten Tochter Laure, die gerade einen echten französischen Katholiken kennengelernt hat. (...)

Ort: Ev. Gemeindehaus

Bild: Eventvorschau
  • 9. Nov.
  • 17:00
  • Kollekte
Pilgern für den Frieden

Die dies­jäh­ri­ge Frie­dens­de­ka­de vom 10. - 20. No­vem­ber steht un­ter dem Mot­to „friedensklima!“
Neun Termine zum Thema ...! Alle Infos hier direkt lesen.

Ort: Heilandskirche