Kirchenvorstandswahlen

Von Kirchenmüdigkeit keine Spur

In über 1000 Gemeinden Hessen-Nassaus wurden am 13. Juni die ehrenamtlichen Vorstände gewählt . Die Evangelische Kirche Hessen und Nassau (EKHN ) verzeichnete dabei die höchste Wahlbeteiligung seit Jahrzehnten.

Sie stieg von 18,5 % vor 6 Jahren um 6 Prozentpunkte auf 25 %. Die Heilandsgemeinde Walluf, zu der neben der Gemeinde Walluf auch die Eltviller Ortsteile Martinsthal und Rauenthal gehören, verzeichnete sogar eine Wahlbeteiligung von fast 30 %.

Coronabedingt fand hier eine reine Briefwahl statt, bei der entweder die vorgeschlagene Liste oder einzelnen Kandidat*innen die Stimme gegeben werden konnte.

Kirchenvorstände gelten als besonderes evangelisches Markenzeichen. Sie sind für den Kurs der Gemeinde vor Ort verantwortlich und entscheiden beispielsweise über die neue Pfarrerin ebenso wie über die Dachsanierung, die Finanzen und die Ausrichtung der diakonischen Arbeit.

Das hohe Engagement der 12 ehrenamtlichen KirchenvorsteherInnen, der JugendvertreterInnen und natürlich des Pfarrerehepaars Bettina Friehmelt und Andreas Günther wurde im Lockdown besonders gewertschätzt. Die Gottesdienste kamen per you tube oder wurden per zoom gefeiert und zusätzlich wurden die Gemeindemitglieder mit Hausgottesdiensten per Newsletter oder per Boten wöchentlich versorgt. Unzählige Tüten mit spirituellen Anregungen und kleinen Geschenken wurden verpackt und an den Kirchenzaun oder in die Kirche zum Abholen bereit gelegt. Geistliche Spaziergänge zu verschiedenen Stationen wie an Pfingsten rundeten das geistliche Angebot ab.Seit Mai finden die Gottesdienste um 11.00 wieder im Kirchgarten statt. Die Kirche ist nach wie vor von 10.00 bis 18.00 geöffnet.

Die Inzidenzzahlen und die am Sonntag geltenden Corona-Vorschriften im Auge zu behalten, war eine wesentliche Aufgabe des Kirchenvorstands in den letzten 16 Monaten.

Nun könne wieder vorsichtig optimistisch nach vorne geschaut werden. Zum Ende des Sommers starte wieder der Kindergottesdienst und die Gruppen können sich dann hoffentlich wieder in Präsenz treffen.

Denn der neue Kirchenvorstand möchte ab September gern mit Elan an die Arbeit gehen. Gewählt wurden: Elias Dankoff, Günther Kober, Jaana Perttu-Kacsóh, Sandra Prade, Susanne Weschbach, Yvonne Knabe, Karl-Hermann Woike, Bernhard Werner, Dagmar Burkhardt und Tim Gleichfeld und die JugendvertreterIn Jonas Sulfeida und Jule Löw. Die Pfarrer gehören qua Amt dem Kirchenvorstand an.



Meine Wahl! Kirchenvorstand
 

www.ekhn.de/kirchenvorstandwahl
 

Den aktuellen und ältere Gemeindebriefe, finden Sie im Bereich: ❖ Archiv/Downloads

Zurück!


Andere Termine

Bild: Eventvorschau
  • 19. Apr.
  • 19:30
  • frei
The greatest Showman

Wir feiern 20 Jahre Kirchenkino.

Ort: Ev. Gemeindehaus

Bild: Eventvorschau
  • 17. Juni
  • 19:30
  • frei
Männergruppe

Gemeinschaftlich Zeit verbringen

Ort: Gemeindehaus